Donnerstag, 7. Dezember 2017

ReFashion - kuscheliger Pulli aus Herrenpullover

Wahnsinn wie die Zeit rennt... Wir sind zumindest gefühlt schon mitten im Dezember. Die Adventszeit ist in diesem Jahr sehr kurz. Seit ich Kinder habe, rast die Zeit manchmal nur so vor sich hin.... In Gedanken gewöhne ich mich gerade erst an der Herbst und kämpfe mit dem Grau der kalten Jahreszeiten. Habe ich doch während der Sommermonate abends so viel Zeit und Energie um Dinge für mich zu tun. Ganz anders jetzt - am liebsten würde ich abends einfach nur warm eingekuschelt mit einem heißen Tee am Feuer sitzen. Mach ich auch sooft ich dazu komme mit meinem neuen Kuschelpullover!

Upcycling - schnell und einfach

Wer hier ein regelmäßiger Leser ist, weiß wie sehr mir Qualität und Zusammensetzung meiner Kleidung am Herzen liegt. Warme Strickpullover zu finden, die keinen Polyesteranteil haben, ist mitunter ganz schön schwierig - vor allem wenn man kein halbes Vermögen dafür ausgeben möchte. Mein Mann hat vor Kurzem seinen Kleiderschrank ausgemistet. Dabei kam dieser kuschelige Pullover aus 100% Schafwolle zum Vorschein den jemand - möglicherweise ich... - mal zu heiß gewaschen hatte. Auf jeden Fall war er meinem Mann zu klein. Glück für mich, denn die Streifen passten genau in mein Beuteschema! Ich habe ihn an den Seiten ein klein wenig enger gemacht, das  ging ruck zuck und so fühle ich mich pudelwohl! 

ReFashion - neue alte Lieblingsstücke

Mein neuer Pulli ist perfekt um sich zu Hause einzukuscheln und hält auch auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Schlitten fahren schön warm. Zugegeben eine denkbar einfache ReFashion - Aufgabe für das Finale meiner Aktion ReFashion - neue alte Lieblingsstücke. Ehrlich gesagt hatte ich ein grandioses Finale geplant. Das Projekt wäre aber wesentlich zeitaufwändiger gewesen. In der letzten Zeit ist mir aber bewusst geworden, dass manchmal weniger mehr ist. Ich kann nicht in allen Bereichen meines Lebens 100% oder mehr geben. Ich möchte mehr Zeit bewusst verbringen, gerade im Kreis meiner Familie. Nicht immer in Gedanken an meinen nächsten Blogpost/mein nächstes Projekt oder meinen nächsten Instagrampost .
Ich lebe mit meiner Familie in der Rheinebene, Schnee gibt es bei uns nur äußerst selten. Am letzten Wochenende fielen die ersten Schneeflocken des Winters. Für ein paar Stunden hatten wir eine weiße Winterlandschaft bevor das kalte Weiß zum matschigen Grau wurde. Meine beiden Jungs waren trotzdem total aus dem Häuschen vor Freude! Ich möchte gerne wieder ein bisschen von dieser kindlichen Freude über das was JETZT ist zurück gewinnen. Vor allem im Hinblick auf das Nähen. Slow Sewing sozusagen - genießen was da ist und nicht schon die nächsten drei Projekte planen, damit ich was grandioses zum Bloggen habe. 

Aus diesem Grund habe ich mich auch entschlossen mein Projekt ReFashion - neue alte Lieblungsstücke im neuen Jahr nicht fortzusetzen - denn auch ReFashion-Projekte möchte ich mit Freude umsetzen und nicht für meine Mitmachaktion.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die im Lauf des Jahres an meiner Aktion teilgenommen haben. Es war mir immer eine Freude, wenn eine Mail mit einem neuen Beitrag kam. Ganz besonders gefreut habe ich mich über Marina (@marlin___), die fürs Finale kurz vor ihrem Urlaub noch spontan ein Upcycling umgesetzt hat. Die neue alte Bluse durfte gleich mit als Reiseoutfit!

Ich bin gespannt wohin mein Weg als Bloggerin mich führt... Ich bin auf jeden Fall auf der Suche nach Veränderung. Aber keine Angst ich gehe noch nicht in die Weihnachtspause, ich wollte euch nur teilhaben lassen an dem was mir im Kopf herum geht... :-)

In diesem Sinne... machts euch gemütlich!

Eure Julia


__________

ReFashion - neue alte Lieblungsstücke

Verlinkt bei: RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen