Sonntag, 8. Oktober 2017

ReFashion - Aus Groß wird Klein

Yeah! Ein Hoch auf alle die es geschafft haben bei dieser Runde ReFashion - neue alte Lieblingsstücke dabei zu sein... Diesmal habe ich es auch pünktlich geschafft! ;-) Alle Details zur Aktion könnt ihr hier nachlesen.


Diesmal dreht sich alles um Upcycling für Andere. Ich hatte vor, nachdem beim letzen Mal mein Kleiner benäht wurde, jetzt was für meinen Großen zu machen. Mhm... Manchmal ändern sich Pläne, so dass der Pullover Größenbedingt beim kleinen Bruder landete!
Das Ausgangsteil was ein alter Sweatpulli, ehemals ein Werbegeschenk. Eigentlich hätte das Upcycling für mich werden sollen... Aber von Anfang an!
Der Pullover war weiß, so gar nicht meine Farbe. Außerdem hatte er einige vergilbte Stellen, die so nicht mer tragbar waren. Also entschied ich mich ihn in der Maschine zu färben. Ich habe bisher schon einige Färbemittel getestet. Das beste Farbergebnis hatte ich mit der Textilfarbe Expert von Simplicol. Hier muss man den Fixierer separat zugeben. Allerdings habe ich bei anderen Farben immer ein fleckiges Ergebnis erhalten (ausprobiert habe ich die Textilfarben intensiv von Simplicol und die Marke Dylon, jeweils verschiedene Farben).
Das Färben in der Waschmaschine klappte übrigens mit allen verwendeten Produkten super. Ich hatte keinerlei Farbrückstände in meiner Maschine. Diesmal war meinne Farbe Delfin-Grau. Leider haben sich die vergilbten Stellen zum Teil nicht färben lassen, so dass der Pullover für mich nicht tragbar wurde. Aber für einen Kinderpullover reichte es!
Ich habe einfach einen gut sitzenden Pullover aufgelegt und jeweils um ein Schnittteil rundherum geschnitten. Dabei habe ich zu später Stunde vergessen ausreichend Nahtzugabe zuzugeben. Darum landete er auch bei meinem kleinen Sohn. ;-) Ich habe die vorhandenen Bündchen einfach wieder verwendet. Lediglich da Halsbündchen musste ich zwecks Größenänderung neu zusammennähen. Den Smiley wollte ich ursprünglich mit einem Patch verdecken, der fand jedoch genau Anklang bei den Kindern, deshalb blieb er!


Wieder habe ich mich sehr gefreut, über die tollen Upcyclingideen für Andere. Darum Vorhang auf:
Cathrin (@alkemelych) hat für ihre Freundin einen kuscheligen Loop passend zu einem Pulli genäht.


Miriam (@bruellaeffchen) hat ausgedientes der Verwandtschaft für ihren Sohn vernäht und ein viel getragenes Lieblingsstück geschaffen.

Bei Marina (@marlin___) wurde eine alte Herrenhose zum Mädchenrock.

Jana (JanaKnöpfchen) hat für ihre Freundin ein schlecht sitzendes Kaufkleid zum Maxirock umfunktioniert.

Auf gehts in einen neuen Monat voller ReFashion-Ideen.... Bist du auch dabei?

Eure Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen