Dienstag, 10. Oktober 2017

Sportlicher Raglanpullover Betula aus Glitzer-Sweat

Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher schon entdeckt, dass es im Shop traumhaften Sweatstoff von Atelier Brunette gibt. Die beiden Stoffe gibt es mit goldenen Punkten oder wahlweise mit goldenen Strichen. Ich bin sowas von hingerissen von dem Stoff, ich kanns euch garnicht sagen. Am liebsten würde ich den ganzen Ballen selbst vernähen! Ihr seid wohl auch begeistert davon, denn die Punkte (Twinkle Night, hier habe ich den Stoff vernäht) sind schon ausverkauft. Aber die lieben Striche sind ebenso der Knaller, wie ihr hier sehen könnt und noch im Shop verfügbar (siehe am Ende des Beitrags).

Schnittmuster Betula von Fabelwald

Den Schnitt gibts noch nicht so lange, trotzdem hat er sich in der Nähwelt schon breit gemacht. Absolut zurecht wie ich finde! Steffi teilt auf ihrem Blog Herzekleid ihre genähten Kleidungsstücke und so ganz nebenbei betreibt sie ihr Schnittmusterlabel Fabelwald. Bisher gabs da Schnittmuster für Kinder. Aber seit Betula haben auch wir Großen was davon. Ich mag den Schnitt, da er so extrem wandelbar ist! Lange Ärmel, Kurze Ärmel, Dreiviertel Ärmel ? Langer Pulli, Kurzer Pulli, Bündchen ja oder nein oder lieber geteilt? Mit Betula alles kein Problem. :-) 

Ich war auf der Suche nach einem Schnitt für einen sportlichen Sweater und habe mich rießig gefreut, als Steffi mir anbot, mir das E-Book zu schicken. Ich habe mich für die kurze Variante mit geradem Bündchen und eng anliegendem Halsausschnitt entschieden. 

Die Ärmelbündchen habe ich spontan beim Zuschnitt ein bisschen verlängert, da ich es gerne mag, wenn die Ärmel bis übers Handgelenk reichen. Genäht ist Betula ruck zuck, so dass ich sogar Muse hatte den Halssaum zu covern. Meine Coverlock möchte ich definitiv nicht mehr missen. Allerdings gestehe ich, dass ich oft zu faul bin die Maschine zu benutzen... 
Meist muss ich extra Garn einfädeln, weil die passende Farbe ja vorher in der Overlock war. Und dann habe ich auch immer noch Herzklopfen so kurz vorm Ende eines Projekts was zu verhauen... Eigentlich völlig unbegründet, vor allem da meine Babylock ja schon eher der Porsche unter den Coverlock-Maschinen ist und kein Anlass zum Meckern gibt. Das Problem sitzt hier wohl eher vor der Maschine - wie meist. Aber für Betula habe ich es gewagt und bin überzeugt vom professionellen Look!

Und wisst ihr was? Ich habe bei Steffi auf Instagram eine Betula aus Double Gauze entdeckt... Kombiniert mit ihrem zweiten Damen-Schnittmuster dem Cardigan Picea aus Walk... Hach, das gefiel mir so gut, dass ich schon am Stoffe raussuchen bin! ;-)




Passende Stoffe für einen Pullover aus dem Shop Stoffquelle

Wer jetzt auch eine Betula möchte, für den habe ich hier ein paar Stoffideen verlinkt:
Links: Sweat Dazzle Night, Sweat Twinkle Night (im Moment ausverkauft) Mitte: Bio-Nicky Zephyr, Rechts: Bio-Sweat Navy Blazer, Rooibos Tea, Ivy Green

Machts euch gemütlich!

Eure Julia

__________

Schnitt: 
Betula von Fabelwald, der Schnitt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Material: 
Sweatstoff Dazzle Night, erhältlich in meinem Shop Stoffquelle

1 Kommentar:

  1. Hallo Julia,
    ich liebe deinen Sweater!! Ich muss mir sofort den Schnitt ansehen. Der Stoff ist genial, ich liebe alles was glitzert. Kennst du die Stardust Armbänder von http://www.ella-juwelen.at/schmuck/swarovski.html? Davon habe ich eines in weiß, eines in türkis und eines in grün. Am liebsten hätte ich so die ganze Farbpalette :)
    So, ich schau mir mal den Schnitt und deinen Shop an.
    Alles Liebe und weiter so,
    ebenfalls Julia ;)

    AntwortenLöschen