Dienstag, 8. August 2017

DIY Stoff gestalten - Pflanzen

Stoffe selbst gestalten - darum dreht es sich hier in den nächsten Wochen öfter mal.
Heute zeige ich euch, was man mit Pflanzen alles anstellen kann...
Schon vor einigen Wochen machte das Färben mit Pflanzen auf Instagram die Runde. Es war richtig ansteckend, auf etlichen Accounts konnte man sehen wie fleißig experimentiert wurde. Auch ich Lemming musste mich da ausprobieren.
Getestet habe ich Avocado und Zwiebeln. Genauer gesagt habe ich die Schalen davon verwendet und war schwer beeindruckt.

Die Avocados ergeben einen wunderbaren Rosa-Ton. Das hätte ich ohne Fotos der Vorreiterinnen sicher nicht erwartet. Ich habe die Schalen von zwei Avocados und ihren Kernen in einem großen Topf mit Wasser aufgekocht und habe das ca eine halbe Stunde köcheln lassen. Dann habe ich zwei Kissenbezüge (50 x 50 cm) reingelegt. Bezüglich der Dauer war ich mir etwas unsicher. Ich habe sie sicherheitshalber noch ein bisschen mit gekocht und dann über Nacht im Topf gelassen, allerdings die Schalen und Kerne vorher entfernt. Damit der Effekt eher gleichmäßig wird, habe ich viel gerührt. Wer einen intensiveren Farbton haben möchte, muss den Färbevorgang wiederholen. Ich mags aber so Pastell sehr gerne... :-)
Mit den Zwiebelschalen bin ich genauso vorgegangen und habe einen Kissenbezug gefärbt. Hier war ich von der Farbintensität sehr überrascht. Farblich gefällt mir allerdings das Avocado-Rosa deutlich besser... Ich habe die Bezüge dann von Hand grob ausgewaschen um Pflanzenreste zu entfernen. Dann habe ich sie in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen. Die Farbe hat dabei super gehalten!

Damit die Kissen nicht langweilig uni bleiben, habe ich sie noch mit Pflanzen bedruckt. Das ist auch ein prima DIY mit Kindern. Ich zeige dir wie wirs gemacht haben.
Zum Nachmachen brauchst du Folgendes:
  • vorgewaschenen Stoff o.ä. was du bedrucken willst. Ich habe Kissenbezüge gekauft. Gut geeignet sind hier Textilien mit einem hohen Baumwollanteil. Ich habe mich für 100 % Baumwolle entschieden.
  • Stoffmalfarbe: Achtung hier gibt es Unterschiede. Die Farben die ich verwendet habe, sind auch speziell für dunkle Textilien geeignet
  • Pinsel
  • Küchenkrepp
  • Malerrolle
  • Folie / Karton zum Unterlegen, damit die Farbe nicht durchdruckt. Ich habe hier einfach Müllbeutel verwendet.
  • gepresste Pflanzen: Ich habe viele verschiedene Pflanzen getestet. Nicht alle funktionieren gleich gut. Kleine Blütenblätter fallen zu leicht ab und hängen später in der Farbe. Es geht je nach Blattart auch mit frischen Blättern / Pflanzenteilen. Da gilt einfach vorab auf einem Probestück ausprobieren!
  • Bügeleisen

Los geht´s!
  1. Sucht dir eine Pflanze deiner Wahl aus. Sofern du die Farbe nicht wechselst, kannst du sie auch mehrmals verwenden. 
  2. Lege eine Folie oder einen Karton unter deinen Stoff. Wenn du einen Kissenbezug verwendest, kannst du z.b. einfach einen Müllbeutel hinein legen.
  3. Die Pflanze muss jetzt mit dem Pinsel dünn mit Stoffmalfarbe bestrichen werden. Hier gilt es die richtige Menge rauszufinden. Ist es zu wenig Farbe, wird das Motiv unterbrochen. Ist es zu viel Farbe, weren Details nicht mehr genau abgebildet sondern sind nur noch ein Farbklecks.
  4. Dann wird die Pflanze mit der Seite die mit Farbe bestrichen ist, auf den Stoff plaziert. Achtung, verschieben geht nicht! ;-)
  5. Küchenkrepp drüber legen und mit der Malerrolle von unten nach oben abrollen. Die Pflanze mit dem Tuch darf allerdings nicht verrutschen und muss gut mit der anderen Hand fixiert werden.
  6. Jetzt werden Küchenkrepp und Pflanze vorsichtig entfernt. Die Farbe muss trocknen.
  7. Wenn die Farbe trocken ist, muss sie nach den Angaben auf der Stoffmalfarbe durch Bügeln fixiert werden. Die Farbe hält dann auch Waschen in der Maschine aus, bei wieviel Grad steht dann genau auf der Farbe.
  8. Kissen überziehen und freuen! :-) 
Hier sind die gekauften Kissenbezüge die meine Jungs selbst gestaltet haben.

Die Kissenbezüge, die ich mit Avocado selbst gefärbt habe, habe ich mit Kreidefarbe und einem Schwamm bestempelt. Die Farbe ist von Rayher, nennt sich Chalky Finish und ist nicht speziell für Stoffe geeignet. Ich weiß nicht wie gut sie sich waschen lässt. Aber die Kissen sind zur Deko auf dem Sofa in der Stoffquelle. Ich denke ich werde sie nicht so oft waschen müssen.
Auch hier muss zur Sicherheit Folie in den Kissenbezug gelegt werden. Die Kreidefarbe muss gut aufgerührt werden. Dann fröhlich drauf los stempeln! Die Farbe nicht zu dick auf den Schwamm auftragen, sonst entsteht auf dem Stoff ein harter Farbklumpen.
Die Kissen zieren jetzt mein Zimmer, dass ich für meine Stoffe nutze. Ich mag sie sehr! Zum Hochzeitstag habe ich von meinem Mann Schilder mit meinem Logo bekommen. :-) So langsam wird es schön gemütlich. Wenn ich das Zimmer vollständig eingerichtet habe, zeige ich euch mehr!
Wenn dir meine Anleitungen gefallen haben, kannst du sie dir gerne auf Pinterest merken! Hier gibt es ein passendes Bild, allerdings können die anderen Fotos natürlich auch gerne gepinnt werden.

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Färben mit Pflanzen gemacht?? Ich freue mich immer wenn ich meinen Horizont erweitern und neue Dinge ausprobieren kann. :-)

Eure Julia

__________

Alle anderen Materialien habe ich vor Ort im lokalen Baumarkt und Möbelgeschäft gekauft.

Kommentare:

  1. Voll schön, Dein Pflanzendruck. Die Natur macht einfach die schönsten Farben und Formen. Vielleicht mach ich das auch nach.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mareike! Da hast du Recht, die Natur bietet meist wundervolle Vorlagen! :-)

      Löschen
  2. Liebe Julia,
    das sind echt tolle Ergebnisse. Mir gefällt das Stempeln mit den Gräsern richtig gut. Das werde ich mir mal vormerken.
    Danke für die Inspiration, ist gepinnt :-)
    LG, Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen sind total schön geworden! Vielen Dank für die Inspiration, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Britta (frauschulle.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich dich inspirieren konnte! :-)

      Löschen
  4. Hey du Liebe, dieses tolle DIY habe ich natürlich sofort gepinnt ;) Gefärbt habe ich ja auch schon selber (der Bericht steht noch aus), aber die Idee mit dem Pflanzendruck ist genial! Das muss ich unbedingt auch ausprobieren :)
    Ich drück dich,
    Ivonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du Liebe,
      dank dir! Ja das Färben mit Pflanzen hat ja wirklich die Runde gemacht... Ist halt auch einfach toll!
      Ich drücke dich zurück!

      Löschen