Donnerstag, 4. Mai 2017

Refashion Shirt - Upcycling für Löcher

Die ReFashion-Aktion geht in eine neue Runde!
Heute zeige ich euch endlich wieder ein Shirt Upcycling (Idee 1 und 2 gibts hier). Die mysteriösen Löcher in vielen meiner Shirts sind ja einer der Hauptgründe für meine Refashion-Begeisterung... Ich habe einfach zu viele geliebte alte Teile die ich nicht in die Tonne werfen mag!
Linke Stoffseite mit verdeckten Löchern und Stickfolie
Unter anderem diverse Streifenshirts... Und da Streifen ja allererste Sahne sind, habe ich nach einer neuen Idee zum Löcher verstecken gesucht. Die Position der Löcher mittig unten am Bauch, also meist genau an dem Punkt wo Knopf und Reißverschluss der Hose sitzen, macht es nicht gerade einfach. 
Auch wenn ich bisher mit Burda-Schnittmustern noch nicht so richtig warm geworden bin, blättere ich gerne in Nähzeitschriften, wie der Burda Style. So auch in der aktuellen Ausgabe 5/2017! Da war dann ja mal eine super geniale Idee drin!!! Süße Miezen... Für mich war da direkt ein cooler lässiger Tiger oder ein anmutiger beobachtender Panther in meinem Kopf.
Als ich dann auch noch auf die Stoffreste (ja ich hebe auch kleine Fetzen auf!) meiner Bikerleggings Tara traf, war die Sache beschlossen.
Heute für euch also Panther trifft Streifen oder auch Upcycling mit Applikation!
Die Löcher in dem Shirt waren ausnahmsweise mal nicht genau mittig. Genau das Richtige für meinen Panther.
Ich habe mich aber nicht an die Anleitung in der Burda Style gehalten, da ich nicht, wie vorgeschlagen, von Hand applizieren wollte. Auf dem Wildlederimitat konnte ich mit einem Kugelschreiber wunderbar anzeichnen. So habe ich die Konturen auf die Miezekatze übertragen. Mit Vliesofix habe ich die Katze dann genau über die Löcher an die gewünschte Position aufgebügelt. 
Das Applizieren war dank wasserlöslichem Stickvlies ein Kinderspiel. Okay, ich habs erst ohne versucht... Als ich kurz vorm Aufgeben war, fiel mir glücklicherweise ein, dass ich seit längerem eine unbenutzte Rolle Stickfolie im Regal habe. Und das Nähen war dann ein Kinderspiel! Die Stickfolie kann ich euch wirklich nur empfehlen!! Da es wasserlöslich ist, ist es auch wieder ruckzuck weg.
Die inneren Konturen des Panthers sind mit dem Dreifach-Geradstich genäht. Sogar die Augen liesen sich so wunderbar nachzeichnen.
Mein Fazit: Ich glaube das Shirt werde ich so super gerne tragen!! Definitiv bisher mein liebstes Upcycling für Löcher im Shirt... Also vielleicht folgt noch die eine oder andere Katze...
Mit von der Partie sind wieder zwei Upcycling-Junkies:
Verena (@vren.i.naeht) hat diesmal statt Nähmaschine das Farbbad zur Hilfe genommen und so ein neues altes Sommerkleid erhalten.
Auch bei Moni (@mo.s.fab) geht es schon sommerlich zu! Mit ihrer Carmenbluse aus einem Herrenhemd ist sie bestens für Sonnenstrahlen gewappnet.
Wer sich fragt was die ganze Aktion eigentlich soll, der darf gerne hier nochmal nachlesen. Ich freue mich rießig über jede Idee, manchmal ist die Lösung für ein Problem garnicht so fern...
Auf gehts in einen neuen ReFashion - Monat! Wenn ihr auch dabei sein wollt, dass mailt mir bis Mittwoch 31.5.17 ein Foto von eurem Upcycling-Projekt.
By the way... Musselintücher machen süchtig und vermehren sich! ;-) Ich habe mir jetzt auch ein quadratisches Tuch mit den Maßen 140 x 140 cm genäht. Dazu habe ich den Rand einfach einmal umgeschlagen und mit einer schmalen Covernaht versehen. 

Den Stoff gibt es im Shop in verschiedenen Farben: Altrosa, Grün und Dunkelblau. Außerdem in Bio-Qualität zwei verschiedene Coupons im Batiklook (Blau-Grau oder Blau). Perfekte Stöffchen für ein kuscheliges Tuch! Wenn sich dann endlich doch der Sommer so richtig zeigt, können die Tücher auf wunderbar mit zum Baden kommen.
Ich freue mich wenn ihr mal in den Shop klickt und stöbert!

Eure Julia


__________

Schnitt: Altes Kaufshirt mit Löchern unten am Bauch
Material Applikation:Stoffrest Lederjersey in Wildlederoptik vom Stoffmarkt, Vliesofix, wasserlösliche Stickfolie von Snaply
Idee: Burda Style Ausgabe 5/2017
Material Halstuch: Musselin aus Baumwolle in Dunkelblau, weitere Farben in meinem Shop Stoffquelle
Verlinkt bei: RUMS

Kommentare:

  1. Wirklich super gelungenes Upcycling - eine tolle Idee, und jetzt ist das Shirt sicher noch lange tragbar!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Alice,
      Ich hoffe, dass mein Shirt wirklich noch lange durchhält!
      Liebe Grüße Julia

      Löschen
  2. AHHHHHHH!!! Das finde ich megaschön!!! Tolle Idee!!

    AntwortenLöschen