Dienstag, 9. Mai 2017

Nadelwelt Karlsruhe

Vom 5. - 7. Mai war in der Messe Karlsruhe die Nadelwelt zu Gast.
Obwohl ich mich ja hauptsächlich Kleidung für mich selbst nähe, war ich sehr gespannt was mich dort erwartet. Am Freitag habe ich mich mit Martina alias Liesylotta dort getroffen.


In der Eingangshalle gibt es eine Ausstellung mit vielen verschiedenen Quilts. Nähtechnisch wäre das nichts für mich, aber ich war sehr beeindruckt von der ausgestellten Kunst. Denn das kann ich definitiv sagen: Ich finde es faszinierend zu sehen, wie viel man mit einem Quilt ausdrücken kann. Stoffe die entsprechend angeordnet wirklich wahre Kunstwerke sind und ganze Geschichten erzählen.

Direkt am Eingang sind mir dir Portrait Quilts von Claudia Nimmrichter alias Stoffpaula ins Auge gestochen. Eine wirklich tolle Idee, die wohl auch nicht so unmöglich ist, selbst umzusetzen! ;-) Hierfür gibt es fertige Sets zu kaufen, die die entsprechenden Materialmengen für das gewünschte Portrait enthalten.

Menschen auf Quilts haben mich persönlich am meisten angesprochen auf der Nadelwelt.
So auch bei Leni Wiener zu finden. Ich konnte mich kaum loseisen von ihren ausdrucksstarken Quilts. Sie zeigen Menschen in alltäglichen Lebenssituationen.
Leni Wiener schafft es dabei wirklich auch die Stimmung / Emotionen der Situation abzubilden.
In einer weiteren Messehalle findet dann der Verkauf von verschiedenem Nähzubehör statt: Stoffe, Wolle, Nähmaschinen, Nähzubehör wie Garn, Nadeln usw sowie anderes DIY-Zubehör. 
Besonders ins Auge gefallen sind mit hier die in Indien handgemachten Stempel von "Das Kleinbedruckte". Wunderschöne Motive zieren die Stempel aus Holz, die benötigte Textilfarbe gibt es auch gleich zu kaufen. Hier bleiben keine Wünsche offen. Man kann einen Workshop buchen, fertig bedruckte Textilien kaufen oder auch selbst Holzmodelle inklusive Anleitung mit nach Hause nehmen.

Bei der Näh-Ralley von Bernina gab es tolle Gewinnchancen. Musste ich natürlich auch ausprobieren... :-) Danke Martina, für das Foto!
Mein Fazit: Ich hatte einen tollen Tag auf der Messe. Wer sich für Patchworken und Quilts interessiert, für den ist die Nadelwelt definitiv ein Muss. Auch andere Nähbegeisterte werden bestimmt am ein oder anderen Stand fündig. Schade fand ich, dass das angekündigte Blogger-Wlan nicht vorhanden war. Sonst hätte ich mit euch nämlich gerne über Instagram den ein oder anderen Eindruck in den Stories geteilt...

Am Donnerstag gibts den nächsten Post mit einem Stück was mich seeeehr viele Nerven gekostet hat... Schaut vorbei!

Eure Julia

__________ 

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich war auch am Freitag dort, schon zum 4. Mal in Folge. Tolle Bilder und Eindrücke hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen