Donnerstag, 20. April 2017

Frau Ava mal anders

Meine Frau Ava aus grauem Walkstoff ist wohl zur Zeit das selbstgenähte Kleidungsstück, was am häufigsten im Einsatz ist. Das nochmal so ein Lieblingsteil entstehen muss, was mir also schnell klar. Der schwarze Strickstoff lag schon sehr lange hier und hat auf den richtigen Schnitt gewartet. Ich hatte ihn schon im letzten Jahr bei Staghorn bestellt ohne einen konkreten Plan was daraus werden soll... Ich habe einfach zugeschlagen, weil der Stoff aus reiner Baumwolle besteht. Strickstoffe ohne Polyesteranteil zu finden, ist ja nicht gerade leicht. Das war also schon überzeugend. 

Mir war auch gleich klar, dass ein Cardigan daraus entstehen soll. Ich konnte mich zu keinem Schnitt entschließen. Frau Ava war dann einfach ein glücklicher Zufall: Der Stoff kam quasi zum Schnitt als ich Version 2 geplant habe.

Die Ärmel sind diesmal in Original-Länge, sonst habe ich viel geändert. Die O-Form ist ja eigentlich gerade das, was mir an dem Schnitt so gut gefällt. Aber der Stoff hat nur für eine kurze Strickjacke gereicht, was ich aber im Alltag auch praktischer finde. So geht aber natürlich auch die Schnittführung verloren. Deshalb habe ich dann einfach die Seitennähte gerade zusammengenäht. Damit ich die Strickjacke gut unter etwas ziehen kann, habe ich sie diesmal in S genäht.
Der Saum ist gecovert. Im Nachhinein hätte ich den gesamten Beleg covern können. 
Da meine Nähmaschine keinen verstellbaren Nähfußdruck hat, hat sich der Stoff leider leicht gewellt beim Feststeppen des Belegs. Die Covernaht liegt hingegen perfekt glatt. Aber das ist wohl Jammern auf hohem Niveau und fällt beim Tragen nicht weiter auf.
Ich liebe auch Frau Ava Nummer 2 und trage sie sehr gerne. Der Stoff hat meine Erwartungen bisher voll und ganz erfüllt. Er hat schon einige Waschgänge mit gemacht, was man ihm überhaupt nicht ansieht. Durch das schlichte schwarz ist sie auch super zu Vielem zu kombinieren! So macht Nähen Spaß! :-)

Eure Julia


__________

Schnitt: Frau Ava von Hedi naeht, mit Änderungen
Stoff: schwarzer Strickstoff von Staghorn, aktuell nicht mehr verfügbar
Verlinkt bei: RUMS

Kommentare:

  1. Wow! Julia, dass ist eine tolle Idee. Ich glaube die muss ich mir direkt mopsen. So einen Cardigan finde ich nämlich auch super und der Schnitt vom Frau Ava Mantel ist einfach so toll. Ich dachte nämlich neulich noch, dass ein zweiter Mantel zu viel wäre, aber wenn es ein Cardigan wird ist es kein Problem.

    Steht dir super die kurze Frau Ava!

    Beste Grüße, Rabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Rabea, schön, dass dir meine Ava so gut gefällt! Das freut mich wenn ich dich inspirieren konnte. Mir ging es nämlich wie dir. Im Rahmen meiner entstehenden Capsule Wardrobe brauche ich tatsächlich keine zweite Ava aus Walkstoff. So bin ich aber super zufrieden mit der Ergänzung meiner Garderobe.
      Ganz liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Hallo Julia, die Idee ist klasse! Ich trage meine Frau Ava auch super gerne. Auf die Idee, einen Cardigan daraus zu machen, bin ich aber nicht gekommen. Das werde ich mir auch mopsen ;-)

    Sieht spitze aus!
    Liebe Grüße, Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenni,
      Frau Ava ist echt ein wunderbarer Schnitt! Wie ich finde auch super wandelbar. Ich freue mich, wenn du dir auch eine kurze Ava zauberst! :-)
      Liebe Grüße Julia

      Löschen