Dienstag, 22. November 2016

Entscheidung? - Weihnachtskleid Sew Along

Mit zwei Tagen Verspätung (zum Glück ist das Linktool länger geöffnet!) kommt auch mein Update zum Weihnachtskleid Sew Along.
Ich plane eifrig, leider hapert es noch etwas an der Umsetzung. Ich habe aktuell so viele Nähprojekte angefangen hier liegen, dass ich echt froh bin um den Sew Along. So habe ich Hoffung, dass ich bis Weihnachten mindestens mein Kleid schaffe. Ist ja nicht so, dass mir nicht inzwischen außer dem Blazer noch andere Ideen gekommen wären! Ich habe schon lange einen Sweatblazer im Kopf und habe einen tollen Stoff hier liegen, der perfekt zum gestreiften Kleid passen könnte.... Aber ich will ja die Messlatte nicht zu hoch anlegen! Okay, eigentlich tue ich es.... Mein geheimer Plan ist es, bin Weihnachten alle drei Teile fertig zu haben. Aber weil ich weiß, dass ich das nie schaffe, konzentriere ich mich hier jetzt mal nur auf das Kleid....
Die Frage die mich am meisten beschäftigt, ist die nach einem Probekleid. Ich bin ehrlich, ich habe noch nie ein Probestück genäht! Ich bin da zu ungeduldig dafür. Außerdem finde ich meist den benötigten Stoff zu schade.... Ich hätte auch ein altes Spannbettuch, aber da finde ich dann meine Zeit zu schade, weils ja auf jeden Fall untragbar wird...
Also ich komme nicht weiter an der Entscheidung. Sinnvoll wäre es auf jeden Fall, da ich zum ersten Mal einen Schnitt aus einer Ottobre nähen werde. Schnitt und Stoff sind also auf jeden Fall fest, das passt für mich perfekt.
Ich habe hier noch einen grauen Jersey in außreichender Menge liegen... Der steht mir vermutlich farblich garnicht.... Würde also nach einem Probekleid schreien...
Die Größenwahl spricht auch absolut für ein Probekleid. Ich liege - wie so oft - zwischen drei Größen. Da der Stoff ja dehnbar ist und ich das Kleid gerne recht schmal tragen möchte, werde ich wohl Größe 40 abpausen. Und ganz vielleicht zeig ich euch in zwei Wochen mein Probekleid.... Und ganz eventuell auch schon das finale Kleid... Aber ich mach mal lieber nicht so viele Versprechen! ;-)

Eure Julia

__________

Kommentare:

  1. Ich verstehe dich total, was das Probekleid angeht. Ich bin auch immer zu faul. Wie auch immer du dich entscheidest, ich bin gespannt, was am ende entsteht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich total blöd.... Sollte doch die Arbeit nur eine Hilfe sein, damit das gewünschte Kleid "perfekt" wird... Naja, manchmal halt nicht logisch!

      Löschen
  2. Ich bin ein Freund von tragbaren Probekleidern! Wenn der graue Jersey nicht anderweitig verplant ist, würde das doch passen.
    Bei diesem Kleiderschnitt würde ich mich bei der Größenwahl nach der Oberweite richten. Ich finde übrigens, daß Ottobre eher groß ausfällt.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen!
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlene,
      danke für den Tipp mit der Größe! Ich habe auch eher die Vermutung, dass es groß ausfällt...Im Moment denke ich, dass ich das Probekleid nähe. Das wäre natürlich perfekt, wenn ich es sogar tragen kann!
      Liebe Grüße Julia

      Löschen