Dienstag, 24. Mai 2016

Lederpuschen - Das Igelchen lernt laufen

Vor fast genau drei Monaten ging mein Blog online. Ich habe mich einfach getraut und das ausprobiert, was schon lange in meinen Gedanken unterwegs war....

Seitdem hat sich das Bloggen als Teil meines Alltags etabliert. Das Nähen hat ja schon so lange einen festen Platz in meinem Leben. Aber das Verfassen eines neuen Blogposts, das Bearbeiten von Fotos und auch das nächtliche Verlinken beispielsweise bei RUMS gehören inzwischen ebenso dazu, wie das "Kontrollieren" ob jemand einen Kommentar hinterlassen hat (verbunden mit der Freude wenn das so ist... ;-) ). Wenn ich zu meinem Mann sage "Schatz wir müssen Fotos machen!" weiß er inzwischen auch genau was ich erwarte...


Nachdem mein Blog so gut integriert mitläuft, war der Weg zu Instagram nicht mehr weit. Ich habe schnell festgestellt, dass das Folgen via Bloglovin oder Blogger bisher für wenige meiner Leser interessant ist. Über Instagram fällt es viel leichter kurz und knackig auf dem Laufenden zu bleiben. Ich mache das selbst ehrlich gesagt inzwischen auch oft so...
 

In der kurzen Zeit bei Instagram habe ich für mich bereits viele Follower, viel mehr als ich jemals erwartet hätte!!! Danke für jeden Einzelnen der hier auf dem Blog mitliest, kommentiert, folgt oder auch lieber über Instagram auf dem Laufenden bleibt. Ich freue mich da sooooo megamäßig darüber!! Die Rückmeldung von anderen Nähjunkies ist nochmal was ganz anderes, als die ja genauso ernst gemeinten lieben Worte von Freunde und Familie. Ich meine hey.... Es gibt Menschen da draußen in der großen weiten Welt, die einfach aufgrund meiner Nähwerke daran interessiert sind, was ich noch so alles zeige. Das macht mich einfach nur happy und natürlich auch ein bisschen stolz... :-)
Auch wenn das nur wenige öffentlich teilen, vermute ich, dass es auch anderen Bloggern so geht..........?


Naja und so wie mein Blog gefühlt gerade das Laufen lernt, macht das mein Kleiner auch zur Zeit. Mit den Anti-Rutschsocken aus der Krabbelzeit war ich im Frühling nicht mehr wirklich zufrieden, da waren die kleinen Füßchen einfach zu warm. Also mussten schöne Puschen her!


Schon vor einiger Zeit bin ich hier mal auf ein Freebook gestoßen. Diesen Schnitt habe ich auch verwendet. Allerdings habe ich mich mit der Größenwahl ein bisschen schwer getan. Leider habe ich mich dann an die Maßangaben der Anleitung gehalten und hier auch selbst nicht großzügig genug mitgerechnet. Ich habe Größe 18 genäht und die Puschen sind leider schon nach ein paar Wochen zu klein gewesen. Das nächste Mal würde ich die Größe einfach selbst vielleicht mittels einem Fußabdruck bestimmen....


Verwendet habe ich mein geliebtes Kalbsleder, leider geht es so langsam wirklich zur Neige... Sonst braucht man lediglich noch zwei Webbandstücke und ein bisschen Gummiband. Ein schnelles Projekt, mit den richtigen Maßen hat man auch länger Freude dran. Daher mein Tipp lieber großzügig zu kalkulieren, die lieben Kleinen wachsen ja manchmal auch über Nacht...


Ich stöber dann Mal eine Runde bei HOT, DienstagsDinge und Creadienstag was es da so Schönes gibt!

Liebste Grüße,
eure Julia

______________________________________________________________

Material: Kalbsleder aus meinem Fundus, Webband, schmales Gummiband


Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    erst mal Glückwunsch zu den vielen Followern! Ich freue mich total mit dir :) Und ja, auch ich bin jedes Mal mächtig stolz, wenn ein Post bzw meine Nähwerke gut ankommen. Aber das allerbeste am Nähbloggen sind die Menschen, die man dadurch kennenlernt, wie dich zum Beispiel :) Es macht mir so viel Spaß mich mit dir über aktuelle Projekte oder was einen als Nähblogger eben so bewegt, auszutauschen.
    Und die Igelpuschen sind sooooo goldig. Schade, dass sie bereits zu klein sind :/ Wir haben auch ein Paar zur Geburt geschenkt bekommen. Da muss unsere Deere aber erst noch reinwachsen :)
    Ich drück dich,
    Ivonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe vielen Dank!! :-) Du hat absolut Reccht!! Noch nie habe ich durch mein Hobby so viele liebe Menschen kennen gelernt... Wenn auch bisher nur virtuell. Hätte nicht gedacht, dass man jemand so sympathisch finden kann, ohne sich in echt zu kennen! Aber ich bin mir sicher, dass wird auch im echten Leben passen! <3 :-)
      Drück dich zurück! Julia

      Löschen