Montag, 21. März 2016

Wind&Wetter Parka Sew Along - Teil 2

Endlich mal wieder ein Lebenszeichen... Ich habe so viele Ideen in der Warteschleife und hoffe ich komme über die Ostertage dazu das Eine oder Andere umzusetzen.
Der Sew Along von Fredi ist in die 3. Woche gestartet. Es geht um den Zuschnitt und das Nähen der Innenjacke des Wind&Wetter Parkas.



Inzwischen habe ich mein Paket von Alles-für-Selbermacher bekommen. Auf Instagram (Ja seit Neustem bin ich da auch unterwegs! ;-) ) habe ich schon verraten, dass ich mir den Voile Maribell von LilaLotta für die Innenjacke ausgesucht habe. Wer möchte darf mir gerne auch auf Instagram folgen, da gibts den ein oder andren Einblick was gerade im Entstehen ist.


Der Voile ist ein sehr zarter Stoff, der leicht durchsichtig ist. Daher hatte ich etwas Bedenken, wie gut er sich eignet. Aber es war der einzige Kompromiss der mir super gut gefällt, preislich im Rahmen liegt und auch zum Breidcord passt! Also werde ich es einfach probieren...
Ich habe mir nur 2 Meter bestellt (laut Ebook brauche ich für Größe 42 2,20m) und bin gut hingekommen. Ich möchte mich ja an den Pattentaschen versuchen. Mit aufgesetzten Taschen wäre der Stoffverbrauch natürlich höher...


Als Vlies habe ich im Stoffladen ein weiches Baumwollvlies (Vlieseline 277 Cotton) ausgesucht. Ich wollte gerne ein Futter zum Feststeppen und war sofort überzeugt, eben weil es aus reiner Baumwolle besteht. Beim Zuschnitt fand ich es dann doch recht dick... ;-) Aber ich werde sehen wie warm die Jacke wird. Zur Not ist es eben doch eine Winterjacke! Bei den aktuellen Temperaturen werde ich sie noch tragen können...


Das Steppen läuft echt gut, nachdem ich leichte Anlaufschwierigkeiten hatte (mein Kreidestift war leer und es war Samstag Abend...). Ich benutze zum ersten Mal so richtig mein Kantenlineal der Nähmaschine.



Das ist dafür definitiv perfekt! So markiere ich jeweils nur ein Kreuz - mit fast leerem Kreidestift - auf jedem Schnittteil. Anschließend orientiere ich mich einfach an meinem Abstandshalter. Ich habe mich dazu entschlossen, auch die Ärmel abzusteppen. Wie im Ebook beispielhaft angegeben, habe ich mit 4 x 4 cm gestartet. Ich denke aber ich werde Kapuze, Rücken- und Vorderteile mit einem größeren Abstand absteppen...


In den kommenden Tagen geht es dann darum die Innenjacke zusammen zu nähen. Ich bin gespannt, welche Tipps von Fredi zur Außenjacke kommen. Noch kann ich es kaum glauben, dass ich in zwei Wochen einen fertigen Parka in den Händen halten werde... Aaaaaaaaahhhhhhh! :-)
Seid ihr auch dabei beim Sew Along? Was sind eure Hürden bei einem solchen umfangreichen Projekt, oder macht ihr das mit links??
Ich freue mich über eure Kommentare, schaut auch gerne mal beim Instagram vorbei!
Am Donnerstag RUMSt es hier auch mal wieder... :-)
Eine wunderbare gute Nacht....

Kommentare:

  1. Das sieht jetzt schon soooooo klasse aus, ich bin total gespannt auf die fertige Jacke! :)
    Und dieses Kantenlineal ist ja mal stark!
    Liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Nähen, Fredi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin auch gespannt!! Das Kantenlineal werde ich in Zukunft sicher öfter benutzen!
      LG Julia

      Löschen
  2. Ich bin auf deinen Parka mindestens genauso gespannt wie auf meinen eigenen :D Und ich muss zugegeben, dass mich das Nähen ziemlich anstrengt, weil ich hochkonzentriert und recht angespannt bin - aus Angst irgendwas zu versauen. Aber bisher läuft's nach Plan (vom vergessenen Aufhänger mal abgesehen :P)
    Liebe Grüße,
    Ivonne
    P.S.: Ab und an nähe ich tatsächlich mit links, wenn nämlich der rechte Fuß die Babywippe in Bewegung hält ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich fieber auch schon deinem und den anderen Parkas entgegen!! Und deine Anspannung das wa schief geht teile ich auch! Außerdem hoffe ich, dass ich im Zeitplan bleiben kann...
      Koordinationstraining soll gegen Stilldemenz gut sein, also super wenn du beidfüßig Nähen kannst! ;-) LG Julia

      Löschen